Tag 1

Ich bin gerade zuhause - obwohl ich eigentlich zu einer Freundin (im alten Blog genannt "Twinnie", hier nenne ich sie mal Engel.

Nach einem echt miesen Gespräch mit meiner Mutter hab ich (unter Tränen =.=) Engel angerufen und sie kam auch fünf Minuten später her, in dieser Zeit hatte ich ein bisschen Kram eingepackt und als ich sie am Fenster gesehen habe, bin ich gleich runter.

Eltern haben das aber mitgekriegt und wollten mich aufhalten, aber vergeblich... dann habe ich eben bei Engel geschlafen und heute morgen wurde ich von meinem Vater abgeholt... die wussten wohl, dass nur mein Vater mich da rauskriegt, gegen meine Mutter wäre ich angekommen...

Jetzt sitze ich hier oben, seit ca. einer dreiviertel Stunde und werde ignoriert, ganz nach dem Motto "Jaja, pattpatt, die rebellierende Teenagertochter hat jetzt einmal auswärts geschlafen, aber jetzt huschhusch, zurück ins Körbchen."

Ich fühl mich so... nicht ernstgenommen irgendwie...

Bin aber entschlossen, wenigstens für ein paar Tage bei Engel zu wohnen, ihrer Familie ist das auch recht und ich kann jetzt einfach nicht hierbleiben.

Das, was sich gestern abend abgespielt hat, war wie ein böses Märchen.

Wie geht's jetzt weiter?

Ich such mir jetzt einen Thera-Platz - aber ich hab davon keine Ahnung, muss mich also erstmal informieren... >.<

Werde euch auf dem Laufenden halten.

Lichti (den Namen behalt ich)

17.8.08 14:23
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


alleinsamkeit / Website (17.8.08 14:26)
dann einen guten Start, viele gute Kontakte hier und schnelle Klärung in den praktischen Dingen.

L.G.
a.


Engel (17.8.08 14:31)
wir schaffen das, mein lichtkindchen <3 und wenn du hier bist machen wir einfach party :D


Maja (17.8.08 16:17)
Liebe Lichti,
ich finde es großartig von dir, dass du in Therapie gehen willst. Du hattest es doch deinen Freunden sowieso versprochen oder wie war das nochmal? Du hast im Kylemore irgendwie sowas erwähnt.
Ich hoffe dass irgendwer dir helfen kann. Ich muss zwar sagen, dass du auf mich bei weitem nicht so fertig gewirkt hast wie viele andere sondern eigentlich ganz reflektiert und vernünftig, aber darum glaub ich erst recht, wenn du glaubst, dass du professionelle Hilfe brauchst, um dich selber wieder akzeptieren zu können, dann mach das. Du bist wunderschön so wie du bist und ich hoffe dass du das bald auch wieder sehen kannst. Kuss.


Naka / Website (17.8.08 16:39)
Hii meine liebe Lichti!
Ich bin echt stolz auf dich, das du dir selbst das Leben noch verbessern willst und dich zu einer Therapie entschieden hast! Ich hoffe die können dir dort bei all deinen Problemen die du hast weiterhelfen- damit du dich rundum wohlfühlst und es dir einfach nur gut geht! <3 Ich freu mich übrigens total das du nciht total aus unserem Leben verschwindest- und einen Thera-Blog gemacht hast! Das freut mich wirklich, wär total schade gewesen wenn ich dir nichtmehr hätte schreiben können meine Süsse! <3
GANZ VIEL ERFOLG und Freude am Leben wünsche ich dir!
Deine Naka


M. / Website (29.8.08 23:55)
wünsche dir ganz viel glück!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! mache auch gerade ein thera (heute 2 sitzung, und merke jetzt schon dass es schwer wird. wünsche dir die kraft und den nötigen willen

lg (und ich verlinke dich mal!)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Startseite
Gästebuch
Archiv
Kontakt

Über mich
Geschichte
Plan
Zukunft

Design & Host

Wozu dient dieser Blog?
- Ich bin/war essgestört
und möchte nun in
Therapie gehen,
um wieder gesund
zu werden!
Ich protokolliere hier
meine Erfahrungen,
um vllt. anderen Mut
und Zuversicht zur
eigenen Therapie
zu geben...
Gratis bloggen bei
myblog.de